Alte Ziegelei Reetz

Alte Ziegelei Reetz

Schon Mitte des 14. Jahrhunderts gab es in der Gegend Reetz und Reetzerhütten Ziegelbrennöfen. 1883-1887 ließ der Maurermeister Friedrich Senst in Reetz ein Wohnhaus und eine Ziegelei errichten. Viele Produktionsbereiche wurden schon 1938 automatisiert. Seit dem 1. Januar 1956 gehörte der Betrieb den Vereinigten Ziegelwerken des Kreises Belzig mit Sitz in Niemegk. 1956 waren noch ein Betriebsleiter, eine Köchin und 34 Arbeiter im Betrieb beschäftigt. Jedoch blieb die Ziegelei zu dieser Zeit weiterhin einer der wichtigsten Arbeitgeber im Ort. Anfang der neunziger Jahre wurde die Ziegelei geschlossen und durch einen Neubau der Röben Tonbaustoffe auf der anderen Straßenseite ersetzt. Die Firma erwarb auch das Gelände der alten Ziegelei.

X

Right Click

No right click